Drohnenversicherung

Drohnen - Versicherung.


Flugdrohnen, Kopter und Multicopter werden immer beliebter. Nicht nur in der Freizeit, auch im gewerblichen Bereich gewinnen Drohnen an Bedeutung. Sie kommen in der Fotografie, im Baugewerbe und im Dienstleistungsbereich zum Einsatz. In Zukunft sollen sie sogar Pakete ausliefern. Drohnen lassen sich einfach navigieren und sind günstig zu haben. Neben dem Spaß gibt es aber auch Regeln und Risiken, die man beachten sollte. Fliegen auch Sie unbeschwert - mit der Drohnenversicherung - einer Haftpflichtversicherung mit vielen Vorteilen.


Die Drohnen-Haftpflichtversicherung gilt für alle mit einem Elektromotor betriebenen Drohnenmodelle wie: Quadrocopter, Multicopter, Hexacopter, Octocopter, etc!

 

Gewerblich oder privat genutzt, die Drohnen-Haftpflichtversicherung für Eigentümer und Nutzer von Drohnen (Multicopter, Quadrocopter, Hexacopter etc.) ist Pflicht. Daher sollte sich jeder Drohnen-Pilot mit dem Thema der Haftpflichtversicherung auseinandersetzen.


Details zur Drohnenversicherung.

In TOP-Tarifen gelten z. B. folgende Details:

  • Versichert ist wahlweise der nicht gewerbliche oder gewerbliche Betrieb der Drohne
  • Gilt für das Führen von unbemannten Fluggeräten mit einer Startmasse von bis zu 25 Kg (maximum takeoff mass)
  • Wohnsitz / Betriebssitz des Versicherungsnehmers in Deutschland oder Österreich
  • Deckungsssummen von 1 bis 10 Mio. Euro
  • ohne Selbstbeteiligung bei Personen u. Sachschäden
  • Die vereinbarte Versicherungssumme steht je unbemanntem Fluggerät / Drohne zur Verfügung
  • Geltungsbereich Europa
  • Erweiterung auf weltweiten Deckungsschutz (ohne USA/Kanada) möglich
  • Mitversichert ist die gelegentliche Benutzung fremder unbemannter Fluggeräte
  • Mitversicherung von berechtigen Piloten, die Ihr versichertes Fluggerät bedienen (offene Pilotenklausel)
  • Indoorflüge
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen
  • Flüge außerhalb von Modellflugplätzen
  • Steuern des Fluggerätes mittels Smartphone
  • Versicherungsschutz bei automatisch-autonomen Betrieb, sofern der Steuerer jederzeit mit Hilfe der Funkfernsteuerung manuell und in Echtzeit in die Steuerung eingreifen kann
  • Foto- und Filmaufnahmen zur privaten und/oder gewerblichen Verwendung (je nach Tarifauswahl)