Vereinshaftpflichtversicherung

Vereinshaftpflicht - Versicherung.


Während eines Turniers in der Halle des Sportvereins rutscht ein Gast vor dem eisglatten Eingang des Vereinsgebäudes aus. Der Platzwart hatte vorher vergessen, den Eingang zu enteisen. Der Verein ist für die Verkehrssicherungspflicht und Enteisung des Vereinsgeländes zuständig und erhält eine Schadensersatzklage.

 

Fälle wie diese werden von der Vereinshaftpflicht-Versicherung abgedeckt. Die Vereinshaftpflicht-Versicherung ist für Vereine ein absolutes Muss. Denn ohne einer Vereinshaftpflicht kann es leicht dazu kommen, dass Vereinsmitglieder oder Vereinsvorstände persönlich mit ihrem Privatvermögen haften und sogar vor dem finanzielle Ruin stehen.


Wann brauche ich eine Vereinshaftpflicht-Versicherung?

Viele Vorstände und Vereinsmitglieder denken immer noch, dass ihre private Haftpflichtversicherung auch bei Schäden haftet, die während ihrer Vereinstätigkeit entstehen. Doch meist ist dies leider nicht so. Der Gesetzgeber sieht vor, dass sie unbegrenzt und lebenslang haften. Die Vereinshaftpflicht-Versicherung gilt bei Personen- oder Sachschäden während der normalen Vereinstätigkeit.